Marina Abramović, Vortrag, 27.11.2009, 19.00h, NUMBER THERE: HERE AND NOW, JULIA STOSCHEK COLLECTION, Düsseldorf

Die Künstlerin Marina Abramović zählt zu den progressivsten Künstlerinnen unserer Zeit. Nach ihrem Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Belgrad und Zagreb unterrichtete Abramović als Dozentin an der Academy of Fine Arts in Novi Sad. Während dieser Zeit arbeitete die Künstlerin hauptsächlich in der Kunstform der Performance und nutzte hierfür die Ausdrucksmedien Video und Film. Ihre bevorzugten Themen sind körperliche und geistige Grenzerfahrungen und Bewusstseinsveränderungen. Ihre Arbeiten sind grundsätzlich von der radikalen, ihren Körper in Grenzbereiche körperlicher Risiken, Qualen und Schmerzen überführenden Body Art beeinflusst. Auf Einladung von Abramović präsentiert die JULIA STOSCHEK COLLECTION innerhalb von NUMBER THREE: HERE AND NOW Performances der Künstler Eunhye Hwang, Ragnar Kjartansson und Nico Vascellari. Abramović selbst wird einen Vortrag zum Thema „Performance/Reperformance“ halten und durch den Performanceabend führen.

 

Programm

27.10.2009    Andrea Fraser
27.11.2009    Marina Abramović, Eunhye Hwang, Ragnar Kjartansson, Nico Vascellari
28.11.2009    WW in concert
12.12.2009    Andrea Zittel
18.12.2009    Dara Friedman
09.01.2010    Xavier Le Roy
22.01.2010    Bert Didillon, Stefan Ettlinger, Andreas Korte, Cornelius Quabeck, Sven Vieweg
06.02.2010    Christian Jankowski
27.02.2010    Jérôme Bel, Eva Meyer-Keller
13.03.2010    Sharon Hayes
26.03.2010    Keren Cytter, Michalis Nicolaides, Annette Sonnewend & Michael Strasser (Cie. Agar Agar)
09.04.2010    Jimmy Robert, Saskia de Keyser, Emma Hedditch, Ian White
24.04.2010    Jen DeNike
14.05.2010    Manuel Graf
28.05.2010    Joan Jonas
05.06.2010    Tino Sehgal
12.06.2010    Tino Sehgal
18.06.2010    Tris Vonna-Michell
19.06.2010    Tino Sehgal
26.06.2010    Tino Sehgal
03.07.2010    Allora & Calzadilla
10.07.2010    Allora & Calzadilla
16.07.2010    Simon Fujiwara
17.07.2010    Allora & Calzadilla
24.07.2010    Allora & Calzadilla
29.07.2010    John Bock

Seitenanfang