BAR VULKAN IN DÜSSELDORF

Vom 9. bis 13. Dezember 2013 kocht, isst, näht, diskutiert die BAR VULKAN im VENUS & APOLL, um eine andere Form sozialer Beziehungen zu erforschen und zu praktizieren – Anders als die Beziehungen, die vom Kapital diktiert werden.
Wie können wir unsere eigenen Wünsche und Werte, unsere emotionalen Beziehungen, Süchte und Abhängigkeiten mit dieser von Schulden getriebenen Maschine konfrontieren?
Wir laden jede/jeden Interessierte/n dazu ein, gemeinsam mit uns die Bindungen an alles, was diese fortlaufende Katastrophe reproduziert, aufzugeben und die eigenen Limits zu durchbrechen. Wir fangen jetzt hier an und fragen: Wie wollen wir leben?


Montag von SUMSILATIPAK bis SUMSINUMMOK. Jutta kocht Kürbissuppe mit Kokos, Koriander und Ingwer aus dem Niemandsland. Essen und Diskussion.



Dienstag AYE, SURE. Anke kocht Grünkohl mit Bratwurst, needle work, Performance und Essen.



Mittwoch пауза/Pause



Donnerstag weiter mit MODE OF LIFE. Porridge zum Frühstück, tagsüber Film, Sound, Projektionen, 20 Uhr Bouillabaisse für Arme und Beine, Moules Lecture von Olivier Foulon.



Am Freitag, den 13. Dezember 2013 ab 20 Uhr aus der Küche der BAR NOWY (New Bar) Barbaraszcz Ukraynski (Borschtsch) mit sour cream.
 Noise, performance and projections by THE FORMERS (formerly known as Jutta Eberhard, Ella Klaschka, Sylwia Ludas, Sophie Macpherson) und ab 22 Uhr Trinkhalle, Darkroom Eikon von Attila. Musikauswahl des Abends von Tahani Nadim (dance).
 


Don't celebrate with us! (John Cage)

VENUS & APOLL, WORRINGER PLATZ 8, 40210 DÜSSELDORF

EINTRITT FREI!



www.barvulkan.de

 
© Julia Stoschek Foundation e.V. 2010 | Schanzenstrasse 54 | D 40549 Düsseldorf | Tel. +49.211.585.884.0 | Fax +49.211.585.884.19 | info@julia-stoschek-collection.net