X Bruce Nauman, Vito Acconci

Datum:25.02.2009
Uhrzeit:19:00-21:00 h
Ort:Julia Stoschek Collection Kinoraum im Basement
Kategorie:Studio 54
Anmeldung:Anmeldung nicht erforderlich
Kostenbeitrag:---
Begleitend zur aktuellen Ausstellung NUMBER TWO: FRAGILE werden bis zum Sommer 2009 wie immer jeweils am letzten Mittwoch des Monats im Kinoraum in der Schanzenstrasse 54 ein- bis zweistündige Filmprogramme gezeigt.

Mit dem zehnten Abend von STUDIO 54 endet die dreiteilige Reihe zu Bruce Nauman und Vito Acconci. Im Programm zu diesen frühen Pionieren der Performance und Body Art der 1960er und 1970er Jahre ist mit "Tape 3" der letzte Teil von Acconcis poetisch-performativer Trilogie "The Red Tapes" zu sehen, sowie Naumans "Violin Film #1", der den Zusammenhang von Musik und Performance untersucht.

1. Bruce Nauman, "Violin Film #1 (Playing The Violin As Fast As I Can)", 1967-1968 (10:54 Min.)
2. Vito Acconci, "The Red Tapes: Tape 3: Time Lag", 1976 (44:18 Min.)

Zurück