Filmprogramm STUDIO 54, SONGS FROM THE SECOND FLOOR (Regie: Roy Andersson) - ausgewählt von Cao Fei

Datum:12.12.2018
Uhrzeit:19:30-21:30 h
Ort:Kino der JSC DÜSSELDORF, Schanzenstraße 54, 40549 Düsseldorf
Kategorie:Studio 54
Anmeldung:Anmeldung nicht erforderlich
Kostenbeitrag:---
Begleitend zu der von Cao Fei und Yang Beichen kuratierten Ausstellung NEW METALLURGISTS zeigt die JULIA STOSCHEK FOUNDATION das Filmprogramm STUDIO 54 im Kino des Düsseldorfer Sammlungsgebäudes.  Für den Monat Dezember hat die chinesische Künstlerin und Kuratorin Cao Fei die Filmauswahl getroffen.
 
Cao Fei (*1978) ist für ihre vielseitige Praxis bekannt, die verschiedenste Medien wie Video, Fotografie und Multimedia-Installation beinhaltet, wobei sie sich stets mit den neuesten medialen Errungenschaften auseinandersetzt. Dabei interessiert sich Cao Fei vor allem für die gesellschaftliche und urbane Situation Chinas, die von massiven Veränderungen geprägt ist. Ihre Werke sind derzeitig in einer großen Einzelausstellung im K21 in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ausgestellt.

Für das Screening hat Cao Fei den Film SONGS FROM THE SECOND FLOOR (2000) des schwedischen Regisseurs Roy Andersson ausgewählt. Ein Mann steht in einem U-Bahn-Waggon, sein Gesicht ist schmutzig vom Ruß. In der rechten Hand trägt er einen Plastikbeutel mit Dokumenten, oder besser gesagt, den verkohlten Rest von ihnen. In einem Korridor klammert sich ein Mann verzweifelt an die Beine seines Chefs, der ihm gerade gekündigt hat. In einem Café wartet ein junger Mann auf seinen Vater, der seine Möbelfirma für das Versicherungsgeld in Schutt und Asche gelegt hat. Alles und jeder ist auf dem Weg irgendwohin, aber das Ziel und seine Bedeutung sind längst verloren gegangen. Andersson schafft mit seinem Film, der 2002 mit dem Spezialpreis der Jury des Cannes Filmfestivals ausgezeichnet wurde, eine surreale Welt, die von Absurdität geprägt ist und aus den Fugen geraten zu sein scheint.
 
In Kooperation mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf.
 
Organisation: Anna-Alexandra Pfau
 
Eintritt frei.
Begrenzte Anzahl an Sitzplätzen.
Parallel ist die aktuelle Ausstellung NEW METALLURGISTS ab 18 Uhr geöffnet.


Zurück